Textfeld: Seit 1971 in Hamburg
Textfeld: Stand:
01.04.2016

Hier eröffneten wir das Restaurant „Hippokrates“. Es besaß zunächst 50 Innenplätze und später mit dem ersten  Wintergarten Eppendorfs weitere 80 Außenplätze. Es entwickelte sich zu dem Inn-Griechen der endsiebziger und achtziger Jahre. 1985 musste Kostas aus familiären Gründen für einige Zeit nach Griechenland, und da wir unsere Küche nicht verändern wollten entschieden wir den Betrieb zu schließen.

 

1987 haben wir unser Glück dann an der Peripherie Hamburgs gefunden. Hier eröffneten wir das Restaurant „Der Insulaner“. Seit dem freuen wir uns jeden Tag wieder viele liebe Gäste begrüßen zu dürfen. 2009 hat Kostas die Geschäfts-leitung an die nächste Generation weiter gegeben und konzentriert sich nun auf seine Leidenschaft, das Kochen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Konstantinos genannt Kostas ist bei uns der Chef de Cuisine und hat sein Handwerk auf der wunderschönen Insel KOS erlernt. Seine Küche steht für

100%   frisch   und

100%   selbst gemacht.

 

Wir lieben es...

Kostas

In Hamburg haben wir 1971 unseren ersten Betrieb eröffnet. Das Restaurant „KosTaki“

(Eppendorferweg Ecke Kotwitzstraße) avancierte mit seinen 40 Sitzplätzen schnell zum beliebten Treffpunkt für Freunde der griechischen Küche. Neben der bekannten griechischen Gastfreundlichkeit waren es vor allem die frischen und original griechisch zubereiteten Speisen die dieses Restaurant zu einer Institution in Eppendorf werden ließ.

Die große Nachfrage führte 1977 zu einem Umzug in den Lehmweg Ecke Löwenstraße.